STEUERNEWS - Wir informieren Sie
FG Münster: Entschädigungen an Verwaltungsratsmitglieder für Zeitaufwand
<div>Das FG Münster hat entschieden, dass an Verwaltungsratsmitglieder gezahlte Entschädigungen für Zeitaufwand - im Gegensatz zu an ehrenamtliche Richter gezahlten Entschädigungen für Zeitaufwand ? steuerpflichtig sind.<div class='mf-related'><a href="https://www.haufe.de/thema/entschaedigung/">Mehr zum Thema 'Entschädigung'...</a><br/><a href="https://www.haufe.de/thema/verwaltungsbeirat/">Mehr zum Thema 'Verwaltungsbeirat'...</a><br/><a href="https://www.haufe.de/thema/einkommensteuer/">Mehr zum Thema 'Einkommensteuer'...</a><br/></div></div>
19.12.2018
Das FG Münster hat entschieden, dass an Verwaltungsratsmitglieder gezahlte Entschädigungen für Zeitaufwand - im Gegensatz zu an ehrenamtliche Richter gezahlten Entschädigungen für Zeitaufwand ? steuerpflichtig sind.
]]>
FG Münster: Enteignung ist kein privates Veräußerungsgeschäft
<div>Das FG Münster hat entschieden, dass eine Enteignung kein privates Veräußerungsgeschäft im Sinne von § 23 EStG darstellt.<div class='mf-related'><a href="https://www.haufe.de/thema/veraeusserungsgewinn/">Mehr zum Thema 'Veräußerungsgewinn'...</a><br/><a href="https://www.haufe.de/thema/grundstueck/">Mehr zum Thema 'Grundstück'...</a><br/></div></div>
19.12.2018
Das FG Münster hat entschieden, dass eine Enteignung kein privates Veräußerungsgeschäft im Sinne von § 23 EStG darstellt.
]]>
FG Münster: Anspruch einer Gesellschaft auf den gewerbesteuerlichen Freibetrag
<div>Das FG Münster hat entschieden, dass einer GmbH, die im laufenden Jahr eine natürliche Person als atypisch stillen Gesellschafter aufnimmt, kein Freibetrag von 24.500 EUR für Zeiträume vor der Aufnahme zu gewähren ist.<div class='mf-related'><a href="https://www.haufe.de/thema/gewerbesteuer/">Mehr zum Thema 'Gewerbesteuer'...</a><br/><a href="https://www.haufe.de/thema/freibetrag/">Mehr zum Thema 'Freibetrag'...</a><br/><a href="https://www.haufe.de/thema/gmbh/">Mehr zum Thema 'GmbH'...</a><br/></div></div>
18.12.2018
Das FG Münster hat entschieden, dass einer GmbH, die im laufenden Jahr eine natürliche Person als atypisch stillen Gesellschafter aufnimmt, kein Freibetrag von 24.500 EUR für Zeiträume vor der Aufnahme zu gewähren ist.
]]>

PRIVATPERSONEN

Für jede Einkunftsart prüfen wir die Möglichkeiten, die der Gesetzgeber zur Minimierung der Steuerlast gegeben hat. Kompetent beraten wir Sie rund um folgende Themen:


  • Einkommensteuererklärung
  • Feststellungserklärung
  • Erbschaft- und Schenkungsteuererklärung
  • Unterstützung bei Antragsformularen
  • Steuerklassenwahl
  • Grenzgängerberatung