STEUERNEWS - Wir informieren Sie
BFH Überblick: Alle am 17.4.2019 veröffentlichten Entscheidungen
<div>Am 17.4.2019 hat der BFH sechs Entscheidungen zur Veröffentlichung freigegeben.<div class='mf-related'><a href="https://www.haufe.de/thema/bundesfinanzhof-bfh/">Mehr zum Thema 'Bundesfinanzhof (BFH)'...</a><br/><a href="https://www.haufe.de/thema/bfh-urteile/">Mehr zum Thema 'BFH-Urteile'...</a><br/></div></div>
18.04.2019
Am 17.4.2019 hat der BFH sechs Entscheidungen zur Veröffentlichung freigegeben.
]]>
BFH Kommentierung: Teilwertabschreibung auf zum Umlaufvermögen gehörenden Anteilen an offenen Immobilienfonds
<div>Der Teilwert von Anteilen an offenen Immobilienfonds, deren Ausgabe und Rücknahme endgültig eingestellt ist, ist der Börsenkurs der Anteile im Handel im Freiverkehr. Eine voraussichtlich dauernde Wertminderung von derartigen Anteilen liegt vor, wenn der Börsenwert zum Bilanzstichtag unter denjenigen im Zeitpunkt des Erwerbs der Anteile gesunken ist und der Kursverlust die Bagatellgrenze von 5 % der Anschaffungskosten bei Erwerb überschreitet.<div class='mf-related'><a href="https://www.haufe.de/thema/umlaufvermoegen/">Mehr zum Thema 'Umlaufvermögen'...</a><br/><a href="https://www.haufe.de/thema/teilwertabschreibung/">Mehr zum Thema 'Teilwertabschreibung'...</a><br/><a href="https://www.haufe.de/thema/bilanz/">Mehr zum Thema 'Bilanz'...</a><br/><a href="https://www.haufe.de/thema/koerperschaftsteuer/">Mehr zum Thema 'Körperschaftsteuer'...</a><br/></div></div>
18.04.2019
Der Teilwert von Anteilen an offenen Immobilienfonds, deren Ausgabe und Rücknahme endgültig eingestellt ist, ist der Börsenkurs der Anteile im Handel im Freiverkehr. Eine voraussichtlich dauernde Wertminderung von derartigen Anteilen liegt vor, wenn der Börsenwert zum Bilanzstichtag unter denjenigen im Zeitpunkt des Erwerbs der Anteile gesunken ist und der Kursverlust die Bagatellgrenze von 5 % der Anschaffungskosten bei Erwerb überschreitet.
]]>
BFH Kommentierung: Rückstellung für drohende Steuerschulden des Organträgers
<div>Aufwendungen einer Organgesellschaft aufgrund einer Haftungsinanspruchnahme für Körperschaftsteuerschulden des Organträgers nach § 73 AO fallen nicht unter das Abzugsverbot des § 10 Nr. 2 KStG. Sie sind jedoch als verdeckte Gewinnausschüttungen zu qualifizieren.<div class='mf-related'><a href="https://www.haufe.de/thema/organschaft/">Mehr zum Thema 'Organschaft'...</a><br/><a href="https://www.haufe.de/thema/verdeckte-gewinnausschuettung/">Mehr zum Thema 'Verdeckte Gewinnausschüttung'...</a><br/><a href="https://www.haufe.de/thema/koerperschaftsteuer/">Mehr zum Thema 'Körperschaftsteuer'...</a><br/></div></div>
18.04.2019
Aufwendungen einer Organgesellschaft aufgrund einer Haftungsinanspruchnahme für Körperschaftsteuerschulden des Organträgers nach § 73 AO fallen nicht unter das Abzugsverbot des § 10 Nr. 2 KStG. Sie sind jedoch als verdeckte Gewinnausschüttungen zu qualifizieren.
]]>

STEUERRECHTSDURCHSETZUNG

Zur Wahrung Ihrer Interessen und zur Durchsetzung Ihrer Rechte bieten wir folgende Leistungen an:


  • Prüfung von Steuerbescheiden
  • Fristenkontrolle
  • Vertretung bei Betriebsprüfungen unterschiedlichster Behörden
  • Einspruchsverfahren gegen Finanzbehörde
  • Klageverfahren vor dem Finanzgericht