STEUERNEWS - Wir informieren Sie

BMF Entwurf: Nutzung von Elektro- und Hybridelektrofahrzeugen
<div>Die Finanzverwaltung hat den Entwurf eines Schreibens zur Nutzung eines betrieblichen Kraftfahrzeugs für private Fahrten, Fahrten zwischen Wohnung und Betriebsstätte/erster Tätigkeitsstätte und Familienheimfahrten veröffentlicht. Dabei geht es um die Besonderheiten von Elektro- und Hybridelektrofahrzeugen.<div class='mf-related'><a href="https://www.haufe.de/thema/elektroauto/">Mehr zum Thema 'Elektroauto'...</a><br/><a href="https://www.haufe.de/thema/firmenwagen/">Mehr zum Thema 'Firmenwagen'...</a><br/><a href="https://www.haufe.de/thema/fahrtkosten/">Mehr zum Thema 'Fahrtkosten'...</a><br/></div></div>
18.06.2021
Die Finanzverwaltung hat den Entwurf eines Schreibens zur Nutzung eines betrieblichen Kraftfahrzeugs für private Fahrten, Fahrten zwischen Wohnung und Betriebsstätte/erster Tätigkeitsstätte und Familienheimfahrten veröffentlicht. Dabei geht es um die Besonderheiten von Elektro- und Hybridelektrofahrzeugen.
]]>
BMF Entwurf: Ertragsteuerliche Behandlung von virtuellen Währungen und Token
<div>Die Finanzverwaltung hat den Entwurf eines BMF-Schreibens zur ertragsteuerlichen Behandlung von Token im Allgemeinen und virtuellen Währungen wie z. B. Bitcoin im Speziellen erarbeitet<div class='mf-related'><a href="https://www.haufe.de/thema/bitcoin/">Mehr zum Thema 'Bitcoin'...</a><br/><a href="https://www.haufe.de/thema/blockchain/">Mehr zum Thema 'Blockchain'...</a><br/></div></div>
18.06.2021
Die Finanzverwaltung hat den Entwurf eines BMF-Schreibens zur ertragsteuerlichen Behandlung von Token im Allgemeinen und virtuellen Währungen wie z. B. Bitcoin im Speziellen erarbeitet
]]>
Ausländische Arbeitnehmer im Homeoffice: Homeoffice-Betriebsstätte im Ansässigkeitsstaat des Arbeitnehmers
<div>Neben der fortschreitenden Digitalisierung hat insbesondere die COVID-19 Pandemie dazu geführt, dass zunehmend Tätigkeiten im Homeoffice ausgeübt werden. Nun erwägen viele Unternehmen, Ihren ausländischen Arbeitnehmern dauerhaft eine Homeoffice-Tätigkeit im Ausland anzubieten. Dies kann zu einer Zuordnung von Unternehmensgewinnen zu einer ausländischen Homeoffice-Betriebsstätte führen.<div class='mf-related'><a href="https://www.haufe.de/thema/auslaendische-betriebsstaette/">Mehr zum Thema 'Ausländische Betriebsstätte'...</a><br/><a href="https://www.haufe.de/thema/homeoffice/">Mehr zum Thema 'Homeoffice'...</a><br/><a href="https://www.haufe.de/thema/betriebsstaette/">Mehr zum Thema 'Betriebsstätte'...</a><br/><a href="https://www.haufe.de/thema/internationales-steuerrecht/">Mehr zum Thema 'Internationales Steuerrecht'...</a><br/></div></div>
18.06.2021
Neben der fortschreitenden Digitalisierung hat insbesondere die COVID-19 Pandemie dazu geführt, dass zunehmend Tätigkeiten im Homeoffice ausgeübt werden. Nun erwägen viele Unternehmen, Ihren ausländischen Arbeitnehmern dauerhaft eine Homeoffice-Tätigkeit im Ausland anzubieten. Dies kann zu einer Zuordnung von Unternehmensgewinnen zu einer ausländischen Homeoffice-Betriebsstätte führen.
]]>
BMF: DSGVO im Steuerverwaltungsverfahren
<div>Seit Mai 2018 ist die DSGVO anzuwenden. Das hat auch Auswirkungen auf das Steuerverwaltungsverfahren. Das BMF äußert sich.<div class='mf-related'><a href="https://www.haufe.de/thema/datenschutz-grundverordnung/">Mehr zum Thema 'Datenschutz-Grundverordnung'...</a><br/><a href="https://www.haufe.de/thema/bmf-schreiben/">Mehr zum Thema 'BMF-Schreiben'...</a><br/><a href="https://www.haufe.de/thema/abgabenordnung/">Mehr zum Thema 'Abgabenordnung'...</a><br/></div></div>
18.06.2021
Seit Mai 2018 ist die DSGVO anzuwenden. Das hat auch Auswirkungen auf das Steuerverwaltungsverfahren. Das BMF äußert sich.
]]>
BMF: Automatischer Informationsaustausch über Finanzkonten
<div>Das BMF hat die finale Staatenaustauschliste für den automatischen Austausch von Informationen über Finanzkonten in Steuersachen zum 30.9.2021 bekannt gegeben.<div class='mf-related'><a href="https://www.haufe.de/thema/automatischer-informationsaustausch/">Mehr zum Thema 'Automatischer Informationsaustausch'...</a><br/><a href="https://www.haufe.de/thema/konto/">Mehr zum Thema 'Konto'...</a><br/><a href="https://www.haufe.de/thema/bmf-schreiben/">Mehr zum Thema 'BMF-Schreiben'...</a><br/></div></div>
18.06.2021
Das BMF hat die finale Staatenaustauschliste für den automatischen Austausch von Informationen über Finanzkonten in Steuersachen zum 30.9.2021 bekannt gegeben.
]]>
Hessisches FG: Erste Tätigkeitsstätte eines Zeitsoldaten
<div>Der Bundeswehrstützpunkt eines Zeitsoldaten kann einkommensteuerrechtlich als erste Tätigkeitsstätte anzusehen sein. So hat das Hessische FG entschieden.<div class='mf-related'><a href="https://www.haufe.de/thema/erste-taetigkeitsstaette/">Mehr zum Thema 'Erste Tätigkeitsstätte'...</a><br/><a href="https://www.haufe.de/thema/reisekosten/">Mehr zum Thema 'Reisekosten'...</a><br/><a href="https://www.haufe.de/thema/fahrtkosten/">Mehr zum Thema 'Fahrtkosten'...</a><br/></div></div>
18.06.2021
Der Bundeswehrstützpunkt eines Zeitsoldaten kann einkommensteuerrechtlich als erste Tätigkeitsstätte anzusehen sein. So hat das Hessische FG entschieden.
]]>
BFH Überblick: Alle am 17.6.2021 veröffentlichten Entscheidungen
<div>Am 17.6.2021 hat der BFH drei sog. V-Entscheidungen zur Veröffentlichung freigegeben.<div class='mf-related'><a href="https://www.haufe.de/thema/bundesfinanzhof-bfh/">Mehr zum Thema 'Bundesfinanzhof (BFH)'...</a><br/><a href="https://www.haufe.de/thema/bfh-urteile/">Mehr zum Thema 'BFH-Urteile'...</a><br/></div></div>
17.06.2021
Am 17.6.2021 hat der BFH drei sog. V-Entscheidungen zur Veröffentlichung freigegeben.
]]>
Bayerisches LfSt: Arbeitshilfe zur Steuerbescheinigung für Privatkonten und/oder -depots ab 2020
<div>Das Bayerische LfSt hat die "Arbeitshilfe Steuerbescheinigung für Privatkonten und / oder -depots ab 2020" veröffentlicht. Hierin sind zahlreiche Hinweise zum Ausfüllen der Anlage KAP enthalten.<div class='mf-related'><a href="https://www.haufe.de/thema/einkuenfte-aus-kapitalvermoegen/">Mehr zum Thema 'Einkünfte aus Kapitalvermögen'...</a><br/><a href="https://www.haufe.de/thema/einkommensteuererklaerung/">Mehr zum Thema 'Einkommensteuererklärung'...</a><br/></div></div>
17.06.2021
Das Bayerische LfSt hat die "Arbeitshilfe Steuerbescheinigung für Privatkonten und / oder -depots ab 2020" veröffentlicht. Hierin sind zahlreiche Hinweise zum Ausfüllen der Anlage KAP enthalten.
]]>
FG Münster: Keine verfassungsrechtlichen Zweifel am Abzinsungssatz für Verbindlichkeiten
<div>Das FG Münster hat in einem Verfahren des vorläufigen Rechtsschutzes entschieden, dass zumindest für 2013 keine verfassungsrechtlichen Bedenken gegen den Abzinsungssatz von 5,5 % für Verbindlichkeiten (§ 6 Abs. 1 Nr. 3 Satz 1 EStG) bestehen.<div class='mf-related'><a href="https://www.haufe.de/thema/abzinsung/">Mehr zum Thema 'Abzinsung'...</a><br/><a href="https://www.haufe.de/thema/verbindlichkeit/">Mehr zum Thema 'Verbindlichkeit'...</a><br/></div></div>
17.06.2021
Das FG Münster hat in einem Verfahren des vorläufigen Rechtsschutzes entschieden, dass zumindest für 2013 keine verfassungsrechtlichen Bedenken gegen den Abzinsungssatz von 5,5 % für Verbindlichkeiten (§ 6 Abs. 1 Nr. 3 Satz 1 EStG) bestehen.
]]>
FG Münster: Energielieferungen sind keine Nebenleistungen zur steuerfreien Wohnungsvermietung
<div>Das FG Münster hat entschieden, dass durch den Vermieter an den Mieter erbrachte Energielieferungen nicht als Nebenleistungen zur steuerfreien Wohnungsvermietung anzusehen sind. Es handelt sich um steuerpflichtige Hauptleistungen.<div class='mf-related'><a href="https://www.haufe.de/thema/energieversorgung/">Mehr zum Thema 'Energieversorgung'...</a><br/><a href="https://www.haufe.de/thema/vermietung/">Mehr zum Thema 'Vermietung'...</a><br/><a href="https://www.haufe.de/thema/vorsteuerabzug/">Mehr zum Thema 'Vorsteuerabzug'...</a><br/></div></div>
17.06.2021
Das FG Münster hat entschieden, dass durch den Vermieter an den Mieter erbrachte Energielieferungen nicht als Nebenleistungen zur steuerfreien Wohnungsvermietung anzusehen sind. Es handelt sich um steuerpflichtige Hauptleistungen.
]]>
FG Münster: Verwendung einer Excel-Tabelle nicht zwingend Mangel der Kassenführung
<div>Das FG Münster hat entschieden, dass die Erfassung von Bareinnahmen in einer Excel-Tabelle bei Verwendung einer elektronischen Registrierkasse keinen Kassenführungsmangel darstellt, wenn ansonsten alle Belege in geordneter Form vorliegen.<div class='mf-related'><a href="https://www.haufe.de/thema/kassenfuehrung/">Mehr zum Thema 'Kassenführung'...</a><br/><a href="https://www.haufe.de/thema/buchfuehrung/">Mehr zum Thema 'Buchführung'...</a><br/></div></div>
17.06.2021
Das FG Münster hat entschieden, dass die Erfassung von Bareinnahmen in einer Excel-Tabelle bei Verwendung einer elektronischen Registrierkasse keinen Kassenführungsmangel darstellt, wenn ansonsten alle Belege in geordneter Form vorliegen.
]]>
FG Münster: Online-Pokergewinne können steuerpflichtig sein
<div>Das FG Münster hat entschieden, dass Gewinne aus Online-Pokerspielen einkommensteuer- und gewerbesteuerpflichtig sein können.<div class='mf-related'><a href="https://www.haufe.de/thema/einkommensteuer/">Mehr zum Thema 'Einkommensteuer'...</a><br/><a href="https://www.haufe.de/thema/gewerbesteuer/">Mehr zum Thema 'Gewerbesteuer'...</a><br/><a href="https://www.haufe.de/thema/steuerpflicht/">Mehr zum Thema 'Steuerpflicht'...</a><br/></div></div>
16.06.2021
Das FG Münster hat entschieden, dass Gewinne aus Online-Pokerspielen einkommensteuer- und gewerbesteuerpflichtig sein können.
]]>
FG Köln: Verrechnung von Kindergeld mit Sozialhilfe
<div>Das FG Köln hat entschieden, dass die Familienkassen versehentlich ausgezahltes Kindergeld nicht mehr zurückfordern dürfen, wenn der Erstattungsanspruch des Sozialhilfeträgers (hier: Jobcenter) bei der Kindergeldauszahlung noch nicht ausreichend konkretisiert war. <div class='mf-related'><a href="https://www.haufe.de/thema/kindergeld/">Mehr zum Thema 'Kindergeld'...</a><br/><a href="https://www.haufe.de/thema/verrechnung/">Mehr zum Thema 'Verrechnung'...</a><br/><a href="https://www.haufe.de/thema/sozialhilfe/">Mehr zum Thema 'Sozialhilfe'...</a><br/></div></div>
16.06.2021
Das FG Köln hat entschieden, dass die Familienkassen versehentlich ausgezahltes Kindergeld nicht mehr zurückfordern dürfen, wenn der Erstattungsanspruch des Sozialhilfeträgers (hier: Jobcenter) bei der Kindergeldauszahlung noch nicht ausreichend konkretisiert war. 
]]>
Hessisches FG: Rückforderung von Kapitalertragsteuer bei Cum-ex-Geschäften
<div>Das Hessische FG hat sich mit der Rücknahme der Anrechnung von Kapitalertragsteuer (KapSt) bei Cum-ex-Geschäften beschäftigt.<div class='mf-related'><a href="https://www.haufe.de/thema/kapitalertragsteuer/">Mehr zum Thema 'Kapitalertragsteuer'...</a><br/><a href="https://www.haufe.de/thema/aktien/">Mehr zum Thema 'Aktien'...</a><br/></div></div>
16.06.2021
Das Hessische FG hat sich mit der Rücknahme der Anrechnung von Kapitalertragsteuer (KapSt) bei Cum-ex-Geschäften beschäftigt.
]]>
BMF: Neue Pauschbeträge für Sachentnahmen 2021
<div>Die Finanzverwaltung hat neue Pauschbeträge für unentgeltliche Wertabgaben 2021 bekannt gegeben.<div class='mf-related'><a href="https://www.haufe.de/thema/pauschbetrag/">Mehr zum Thema 'Pauschbetrag'...</a><br/><a href="https://www.haufe.de/thema/bmf-schreiben/">Mehr zum Thema 'BMF-Schreiben'...</a><br/></div></div>
16.06.2021
Die Finanzverwaltung hat neue Pauschbeträge für unentgeltliche Wertabgaben 2021 bekannt gegeben.
]]>
Coronavirus: Erleichterter Zugang zum Kurzarbeitergeld erneut verlängert
<div>Immer noch sind 2,3 Millionen Beschäftigte in Deutschland in Kurzarbeit. Die Bundesregierung hat daher die Zugangerleichterungen für die Kurzarbeit noch einmal verlängert. Die bis zum 31. Dezember 2021 befristeten Erleichterungen für den Zugang zum Kurzarbeitergeld gelten nun auch für Betriebe, die bis zum 30. September 2021 Kurzarbeit eingeführt haben. Das geht aus der "Dritten Verordnung zur Änderung der Kurzarbeitergeldverordnung" hervor, die noch im Juni 2021 in Kraft treten soll.<div class='mf-related'><a href="https://www.haufe.de/thema/kurzarbeitergeld/">Mehr zum Thema 'Kurzarbeitergeld'...</a><br/><a href="https://www.haufe.de/thema/coronavirus/">Mehr zum Thema 'Coronavirus'...</a><br/><a href="https://www.haufe.de/thema/kurzarbeit/">Mehr zum Thema 'Kurzarbeit'...</a><br/></div></div>
16.06.2021
Immer noch sind 2,3 Millionen Beschäftigte in Deutschland in Kurzarbeit. Die Bundesregierung hat daher die Zugangerleichterungen für die Kurzarbeit noch einmal verlängert. Die bis zum 31. Dezember 2021 befristeten Erleichterungen für den Zugang zum Kurzarbeitergeld gelten nun auch für Betriebe, die bis zum 30. September 2021 Kurzarbeit eingeführt haben. Das geht aus der "Dritten Verordnung zur Änderung der Kurzarbeitergeldverordnung" hervor, die noch im Juni 2021 in Kraft treten soll.
]]>
Flächen-Faktor-Verfahren: Grundsteuerreform in Hessen
<div>Bei der Grundsteuerreform will Hessen die Länder-Öffnungsklausel nutzen. Das Kabinett hat daher den Gesetzentwurf für ein Hessisches Grundsteuergesetz beschlossen.<div class='mf-related'><a href="https://www.haufe.de/thema/grundsteuer/">Mehr zum Thema 'Grundsteuer'...</a><br/><a href="https://www.haufe.de/thema/grundsteuerreform/">Mehr zum Thema 'Grundsteuerreform'...</a><br/></div></div>
16.06.2021
Bei der Grundsteuerreform will Hessen die Länder-Öffnungsklausel nutzen. Das Kabinett hat daher den Gesetzentwurf für ein Hessisches Grundsteuergesetz beschlossen.
]]>
Corporate Sustainability Reporting Directive: BStBK zum CSR-Richtlinienentwurf
<div>Die BStBK hat zu dem von der EU-Kommission im April 2021 vorgelegten Richtlinienvorschlag "Corporate Sustainability Reporting Directive", durch den u. a. die Vorgaben für die nachhaltigkeitsbezogene Unternehmensberichterstattung geändert werden sollen, Stellung genommen.<div class='mf-related'><a href="https://www.haufe.de/thema/reporting/">Mehr zum Thema 'Reporting'...</a><br/></div></div>
15.06.2021
Die BStBK hat zu dem von der EU-Kommission im April 2021 vorgelegten Richtlinienvorschlag "Corporate Sustainability Reporting Directive", durch den u. a. die Vorgaben für die nachhaltigkeitsbezogene Unternehmensberichterstattung geändert werden sollen, Stellung genommen.
]]>
Praxis-Tipp: Kindergeld bei verlängertem Auslandsstudium
<div>Für Kinder, die weder einen Wohnsitz noch ihren gewöhnlichen Aufenthalt im Inland, in einem Mitgliedstaat der EU bzw. des EWR haben, und die auch nicht im Haushalt eines Berechtigten leben, wird grundsätzlich kein Kindergeld gewährt. Anders kann es bei Studienaufenthalten im Ausland sein.<div class='mf-related'><a href="https://www.haufe.de/thema/kindergeld/">Mehr zum Thema 'Kindergeld'...</a><br/><a href="https://www.haufe.de/thema/studium/">Mehr zum Thema 'Studium'...</a><br/><a href="https://www.haufe.de/thema/ausbildung/">Mehr zum Thema 'Ausbildung'...</a><br/></div></div>
15.06.2021
Für Kinder, die weder einen Wohnsitz noch ihren gewöhnlichen Aufenthalt im Inland, in einem Mitgliedstaat der EU bzw. des EWR haben, und die auch nicht im Haushalt eines Berechtigten leben, wird grundsätzlich kein Kindergeld gewährt. Anders kann es bei Studienaufenthalten im Ausland sein.
]]>
Bundestag: Gesellschaftsrechtliche Wahlfreiheit für Berufsausübungsgesellschaften
<div>Der Bundestag hat am 10.6.2021 das Gesetz zur Neuregelung des Berufsrechts der anwaltlichen und steuerberatenden Berufsausübungsgesellschaften sowie zur Änderung weiterer Vorschriften im Bereich der rechtsberatenden Berufe verabschiedet. Enthalten sind auch Regelungen für eine digitale Steuerberaterplattform und ein elektronisches Steuerberaterpostfach.<div class='mf-related'><a href="https://www.haufe.de/thema/steuerberater/">Mehr zum Thema 'Steuerberater'...</a><br/><a href="https://www.haufe.de/thema/steuerberatung/">Mehr zum Thema 'Steuerberatung'...</a><br/><a href="https://www.haufe.de/thema/berufsrecht/">Mehr zum Thema 'Berufsrecht'...</a><br/><a href="https://www.haufe.de/thema/rechtsanwalt/">Mehr zum Thema 'Rechtsanwalt'...</a><br/></div></div>
15.06.2021
Der Bundestag hat am 10.6.2021 das Gesetz zur Neuregelung des Berufsrechts der anwaltlichen und steuerberatenden Berufsausübungsgesellschaften sowie zur Änderung weiterer Vorschriften im Bereich der rechtsberatenden Berufe verabschiedet. Enthalten sind auch Regelungen für eine digitale Steuerberaterplattform und ein elektronisches Steuerberaterpostfach.
]]>
Transfer Pricing: Verrechnungspreisregelungen werden durch AbzStEntModG ab 2022 verschärft
<div>Die deutschen Verrechnungspreisvorschriften werden weiter verschärft, nachdem der Bundesrat am 28.5.2021 dem AbzStEntModG zugestimmt hat. Von praktischer Bedeutung sind insbesondere die Neuregelungen zu "Best Method Rule", immateriellen Werten, Preisanpassungsklauseln und Vorabverständigungsverfahren.<div class='mf-related'><a href="https://www.haufe.de/thema/verrechnungspreis/">Mehr zum Thema 'Verrechnungspreis'...</a><br/><a href="https://www.haufe.de/thema/internationales-steuerrecht/">Mehr zum Thema 'Internationales Steuerrecht'...</a><br/><a href="https://www.haufe.de/thema/aussensteuergesetz/">Mehr zum Thema 'Außensteuergesetz'...</a><br/></div></div>
15.06.2021
Die deutschen Verrechnungspreisvorschriften werden weiter verschärft, nachdem der Bundesrat am 28.5.2021 dem AbzStEntModG zugestimmt hat. Von praktischer Bedeutung sind insbesondere die Neuregelungen zu "Best Method Rule", immateriellen Werten, Preisanpassungsklauseln und Vorabverständigungsverfahren.
]]>
BFH Kommentierung: Vorfälligkeitsentschädigung nicht als Nachlassverbindlichkeit abziehbar
<div>Wird nach Eintritt des Erbfalls ein Darlehen des Erblassers vorzeitig abgelöst, ist die Vorfälligkeitsentschädigung mit ihrem Zinsanteil nicht gesondert als Nachlassverbindlichkeit abzugsfähig. Die Zinsen sind Teil der als Kapitalschuld zu bewertenden und als Erblasserschuld abziehbaren Darlehensverbindlichkeit.<div class='mf-related'><a href="https://www.haufe.de/thema/erbschaftsteuer/">Mehr zum Thema 'Erbschaftsteuer'...</a><br/><a href="https://www.haufe.de/thema/nachlassverbindlichkeit/">Mehr zum Thema 'Nachlassverbindlichkeit'...</a><br/><a href="https://www.haufe.de/thema/vorfaelligkeitsentschaedigung/">Mehr zum Thema 'Vorfälligkeitsentschädigung'...</a><br/></div></div>
14.06.2021
Wird nach Eintritt des Erbfalls ein Darlehen des Erblassers vorzeitig abgelöst, ist die Vorfälligkeitsentschädigung mit ihrem Zinsanteil nicht gesondert als Nachlassverbindlichkeit abzugsfähig. Die Zinsen sind Teil der als Kapitalschuld zu bewertenden und als Erblasserschuld abziehbaren Darlehensverbindlichkeit.
]]>
BFH Kommentierung: Zahlung der Jugendhilfe über einen zwischengeschalteten freien Träger
<div>Eine Zahlung aus öffentlichen Mitteln i.S. des § 3 Nr. 11 Satz 1 EStG an eine Pflegeperson kann bei Zwischenschaltung eines freien Trägers der Jugendhilfe nur vorliegen, wenn das zuständige Jugendamt weiß, ob und in welcher Höhe der freie Träger einen Eigenanteil einbehält, dies billigt und ihm gegen den freien Träger ein Anspruch auf Rechnungslegung und Vorlage geeigneter Nachweise zusteht.<div class='mf-related'><a href="https://www.haufe.de/thema/einkommensteuer/">Mehr zum Thema 'Einkommensteuer'...</a><br/><a href="https://www.haufe.de/thema/steuerfreiheit/">Mehr zum Thema 'Steuerfreiheit'...</a><br/><a href="https://www.haufe.de/thema/pflege/">Mehr zum Thema 'Pflege'...</a><br/></div></div>
14.06.2021
Eine Zahlung aus öffentlichen Mitteln i.S. des § 3 Nr. 11 Satz 1 EStG an eine Pflegeperson kann bei Zwischenschaltung eines freien Trägers der Jugendhilfe nur vorliegen, wenn das zuständige Jugendamt weiß, ob und in welcher Höhe der freie Träger einen Eigenanteil einbehält, dies billigt und ihm gegen den freien Träger ein Anspruch auf Rechnungslegung und Vorlage geeigneter Nachweise zusteht.
]]>
BFH Kommentierung: Verfahren bei zweifelhafter Annahme einer typisch stillen Gesellschaft
<div>Erscheint die Annahme einer atypisch stillen Gesellschaft möglich, ist das Verfahren gegen den ESt-Bescheid auszusetzen, bis ? positiv oder negativ ? entschieden ist, ob eine gesonderte und einheitliche Feststellung geboten ist.<div class='mf-related'><a href="https://www.haufe.de/thema/finanzgerichtsordnung/">Mehr zum Thema 'Finanzgerichtsordnung'...</a><br/><a href="https://www.haufe.de/thema/stille-beteiligung/">Mehr zum Thema 'Stille Beteiligung'...</a><br/><a href="https://www.haufe.de/thema/mitunternehmerschaft/">Mehr zum Thema 'Mitunternehmerschaft'...</a><br/></div></div>
14.06.2021
Erscheint die Annahme einer atypisch stillen Gesellschaft möglich, ist das Verfahren gegen den ESt-Bescheid auszusetzen, bis ? positiv oder negativ ? entschieden ist, ob eine gesonderte und einheitliche Feststellung geboten ist.
]]>
FG Düsseldorf: Übergang von Erbschaftsteuerbegünstigungen
<div>Das FG Düsseldorf hat entschieden, dass die Gewährung des Begünstigungstransfers keine Erbauseinandersetzung innerhalb von 6 Monaten erfordert.<div class='mf-related'><a href="https://www.haufe.de/thema/erbschaftsteuer/">Mehr zum Thema 'Erbschaftsteuer'...</a><br/></div></div>
14.06.2021
Das FG Düsseldorf hat entschieden, dass die Gewährung des Begünstigungstransfers keine Erbauseinandersetzung innerhalb von 6 Monaten erfordert.
]]>
FG Düsseldorf: Eigentumsübergang im Wege der Zwangsversteigerung
<div>Das FG Düsseldorf hat entschieden, dass die Zwangsversteigerung eines Grundstücks ein privates Veräußerungsgeschäft i.S.d. § 23 EStG sein kann.<div class='mf-related'><a href="https://www.haufe.de/thema/grundstueck/">Mehr zum Thema 'Grundstück'...</a><br/></div></div>
14.06.2021
Das FG Düsseldorf hat entschieden, dass die Zwangsversteigerung eines Grundstücks ein privates Veräußerungsgeschäft i.S.d. § 23 EStG sein kann.
]]>
FG Düsseldorf: Wegen Pandemie versäumte Klagefrist
<div>Das FG Düsseldorf gewährt keine Wiedereinsetzung gemäß § 56 FGO trotz pandemiebedingter Gründe bei Organisationsverschulden in der Kanzlei.<div class='mf-related'><a href="https://www.haufe.de/thema/wiedereinsetzung-in-den-vorigen-stand/">Mehr zum Thema 'Wiedereinsetzung in den vorigen Stand'...</a><br/><a href="https://www.haufe.de/thema/fristversaeumnis/">Mehr zum Thema 'Fristversäumnis'...</a><br/><a href="https://www.haufe.de/thema/klage/">Mehr zum Thema 'Klage'...</a><br/></div></div>
11.06.2021
Das FG Düsseldorf gewährt keine Wiedereinsetzung gemäß § 56 FGO trotz pandemiebedingter Gründe bei Organisationsverschulden in der Kanzlei.
]]>
BMF: Steuerbefreite Dienstleistungskommissionen
<div>Die Finanzverwaltung hat zur umsatzsteuerrechtlichen Beurteilung von steuerbefreiten Dienstleistungskommissionen im Zusammenhang mit Eintrittskarten zu kulturellen Veranstaltungen Stellung bezogen.<div class='mf-related'><a href="https://www.haufe.de/thema/umsatzsteuer/">Mehr zum Thema 'Umsatzsteuer'...</a><br/><a href="https://www.haufe.de/thema/steuerbefreiung/">Mehr zum Thema 'Steuerbefreiung'...</a><br/></div></div>
11.06.2021
Die Finanzverwaltung hat zur umsatzsteuerrechtlichen Beurteilung von steuerbefreiten Dienstleistungskommissionen im Zusammenhang mit Eintrittskarten zu kulturellen Veranstaltungen Stellung bezogen.
]]>
BMF: Bestimmung des Ortes der sonstigen Leistung bei Veranstaltungen
<div>Die Finanzverwaltung bezieht Stellung zur Bestimmung des Ortes der sonstigen Leistung nach § 3a Abs. 3 Nr. 5 UStG und setzt ein EuGH-Urteil um.<div class='mf-related'><a href="https://www.haufe.de/thema/umsatzsteuer/">Mehr zum Thema 'Umsatzsteuer'...</a><br/><a href="https://www.haufe.de/thema/eugh/">Mehr zum Thema 'EuGH'...</a><br/></div></div>
11.06.2021
Die Finanzverwaltung bezieht Stellung zur Bestimmung des Ortes der sonstigen Leistung nach § 3a Abs. 3 Nr. 5 UStG und setzt ein EuGH-Urteil um.
]]>
Länderfinanzminister : KöMoG bleibt hinter den Erwartungen zurück
<div>Das vom Bundestag beschlossene Körperschaftsteuermodernisierungsgesetz (KöMoG) geht den Unions-Länderfinanzministern nicht weit genug. Die Länderfinanzminister der Grünen wollen dem Gesetz laut Medienberichten sogar die Zustimmung im Bundesrat verweigern.<div class='mf-related'><a href="https://www.haufe.de/thema/koerperschaftsteuer/">Mehr zum Thema 'Körperschaftsteuer'...</a><br/><a href="https://www.haufe.de/thema/steueraenderungen/">Mehr zum Thema 'Steueränderungen'...</a><br/><a href="https://www.haufe.de/thema/personengesellschaft/">Mehr zum Thema 'Personengesellschaft'...</a><br/></div></div>
11.06.2021
Das vom Bundestag beschlossene Körperschaftsteuermodernisierungsgesetz (KöMoG) geht den Unions-Länderfinanzministern nicht weit genug. Die Länderfinanzminister der Grünen wollen dem Gesetz laut Medienberichten sogar die Zustimmung im Bundesrat verweigern.
]]>


Inhaltlich verantwortlich i.S.d. § 55 II RStV:
Joachim Rotzinger
Haufe-Lexware GmbH & Co. KG
Telefon: 0800 50 50 445
E-Mail: info@haufe.de